KinesiologieÜber michKontaktBalancen


Ziele

Alte einschränkende Muster, also Gewohnheiten die oft schon versucht wurden zu ändern und immer wieder auftauchen aufzulösen und durch Gewünschtes zu ersetzen.

Die Wahrnehmung und das Körpergefühl verbessern, damit ein liebevollerer und bewussterer Umgang mit sich selbst und anderen möglich ist.

Körperliche und geistige Beweglichkeit erweitern, damit das ganze Spektrum des Lebens voll erfasst und genossen werden kann.

Ziele zu erreichen die einem am Herzen liegen und deren Umsetzung glücklich machen, wahr werden zu lassen.

Kraft aus Entspannung und Wohlgefühl tanken und die körpereigenen Selbstheilungskräfte anzukurbeln, um neu durchstarten zu können.

Viel zu bewegen mit einer anderen Sicht auf die Dinge, bei scheinbar festgefahrenen Situationen und Gewohnheiten.

Anwendungen im Alltag

Ich käme morgens gerne leichter aus dem Bett, kann mich aber nicht motivieren.

Ich würde gerne Sport treiben, kann den „inneren Schweinehund“ aber nicht überwinden, also mich nicht dazu aufraffen.

Ich möchte gerne auch mal „Nein“ sagen, schaffe es dann aber nicht obwohl ich es mir fest vorgenommen habe, und lasse mir zu viel aufbürden.

Ich ärgere mich immer wieder über etwas, kann es aber nicht abstellen, weil mich die Situation überrollt bevor ich mir dessen bewusst werde (z. B. Hausaufgaben machen mit Kindern).

Ich denke lange vor bestimmten Verpflichtungen darüber nach, und merke wie mich diese belasten, finde aber keinen Weg die Lage zu verbessern oder zu entschärfen (z.B. Prüfungen, schwierige Entscheidungen).

Ich habe ein Thema an dem ich schon lange und mit viel Mühe arbeite, aber mit dem Ergebnis trotzdem nicht zufrieden bin.

Mein Kind hat Lese-, Schreib-, oder Rechenprobleme und dieser Stress belastet das ganze Umfeld.

Aus der Sicht des Körpers

Wenn schlechte Erinnerungen mit bestimmten Situationen verknüpft sind versuchen wir diese bestmöglich zu umschiffen, das kostet eine Menge Energie und führt nicht selten zu noch mehr Verstrickungen. Ihr Körper wird Ihnen mit Freude helfen diese „könnte“, „möchte“, „wollte“ usw. aus dem Weg zu räumen. Das ist alles unnötiger Ballast und Stress für ihn und raubt jede Menge Energie. Dies ist nicht im Interesse unseres Körpers, weil er bestmöglich funktionieren möchte. Lassen Sie sich überraschen und Ihrem Körper statt ihrem Kopf die Antwort geben. Das ist ein sehr spannendes Abenteuer!

Fragen oder Wünsche? Ich freue mich auf Ihre Nachricht.Impressumzurück zum Anfang